Tipps für alle, die das erste Mal im Ausland sind

Das erste Mal in Salamanca? Wir haben ein paar Tipps für dich.

In einem anderen Land zu leben und die Sprache zu lernen, ist etwas anderes als einfach nur durch das Land zu reisen. Im Supermarkt einkaufen, in einer Bar zu frühstücken, in der der Barmann „Hola“ sagt, ein neues spanisches Handy mit einer spanischen Nummer zu haben: all diese kleinen Details helfen dir, dich nicht nur als Tourist zu fühlen. Am Anfang ist alles etwas seltsam, aber das ist ganz normal.

Das erste Mal im Ausland

1) Informier dich über Spanien! Es dauert nicht lange und du wirst viele wichtige Infos über Spanien erfahren. Dann kannst du deine Vorkenntnisse mit deinen Erfahrungen, die du hier machen wirst, vergleichen.
2) Mach eine Liste mit Dingen, die du in Spanien machen möchtest. Kümmere dich um die Reservierungen (Manche Sehenswürdigkeiten musst du vorher buchen, z.B. Festivals, Tickets für Museen)..
3) Klär mit deiner Telefongesellschaft ab, ob du einen Auslandstarif für Internetverbindungen bekommen kannst. Du wirst dir zwar bestimmt eine spanische Handynummer besorgen, aber du wirst auch dein anderes Handy benutzen wollen.
4) Wenn du kein EU-Bürger bist, stell bitte sicher, dass du ein gültiges Visum und eine Auslandsversicherung hast. EU-Bürger sollten ihre Versicherungskarte mitbringen
5) Gib deinen Eltern oder einer anderen verantwortungsbewussten Person eine Kopie deines Passes.
6) Gib deiner VISA/Mastercard Gesellschaft Bescheid, dass du ins Ausland verreisen wirst.
7) Stecke folgende Dokumente in eine Plastikfolie und nimm sie mit:

  • ISLA Notfallnummern
  • Alle wichtigen Telefonnummern, die du nicht auswendig kennst
  • Dokumente über deine Unterkunft in Salamanca
  • Informationsbroschüre zur Ankunft in Spanien
  • Busticket
  • Kopie deines Passes
  • Ausweise mit Foto, die du u.U. beim Bezahlen mit deiner Kreditkarte benötigen wirst (Studentenausweis, Führerschein)

1) Kleidung, Schuhe und Hygieneartikel sind in Spanien sehr günstig. Musst du alles nicht unbedingt mitbringen.
2) Die Gepäckvorschriften deiner Fluggesellschaft sind zu beachten und versuche nicht überclever zu sein und sie auszutricksen. Das kann am Ende sehr teuer sein.
3) Als Handgepäck bringst du am besten einen Rucksack mit. Den kannst du nämlich auch für Wochenendausflüge brauchen.
4) Die Gepäckvorschriften deiner Fluggesellschaft sind zu beachten und versuche nicht überclever zu sein und sie auszutricksen. Das kann am Ende sehr teuer sein.
5)Als Handgepäck bringst du am besten einen Rucksack mit. Den kannst du nämlich auch für Wochenendausflüge brauchen.
6) Vergiss nicht die Ladekabel für dein Handy oder deine Kamera mitzunehmen. Denk dran evtl. Adapter für die Steckdosen und eine zusätzliche Memory Card mitzubringen.

1) Komm nicht auf den letzten Drücker zum Flughafen.
2) Witze über die Sicherheitsbestimmungen können sehr unterhaltsam sein. Halte dich bitte an diese Bestimmungen, da es sonst sehr viel Stress geben kann.
3) Dein Koffer wird nicht der einzige auf dem Förderband sein. Sorg dafür, dass du ihn wiedererkennst.
4) Für alle die eine lange Reise vor sich haben, solltet ihr das im Handgepäck haben:
Ohrenstöpsel, Augenbinde, Zahnpasta, Untein gutes Buch und Snacks

1) Wenn du in deinem neuen Zuhause ankommst, versteck dich nicht in deinem Zimmer. Sei positiv eingestellt und freu dich auf die neue Erfahrung. Darauf kommt es an. Lehne niemals ein Gespräch, Getränk oder Treffen mit Mitbewohnern oder Gasteltern ab. Geh nicht schlafen, wenn es noch hell ist und iss nicht alleine, wenn du zur Essenszeit mit anderen zusammen essen kannst.
2)Ruf erst zu Hause an, wenn du eine witzige Geschichte zu erzählen hast.
3) Bewahre deinen Pass und andere wertvolle Dokumente in deinem Koffer auf. Nicht unter der Matratze, wo er immer noch sein wird, wenn du gerade beim Check-In am Flughafen bist. Salamanca ist wirklich eine sehr sichere Stadt, aber lauf niemals mit deinem Pass oder großen Mengen an Geld durch die Stadt. Viel besser, wenn du eine Kopie bei dir trägst.

1) Erster Schultag. Vergiss nicht. wann du in der Schule sein sollst (wenn du bei einer Familie wohnst, wird sie mit dir am ersten Tag zur Schule gehen). Überprüfe wann dein Unterricht beginnt und wann das Willkommenstreffen ist.
2) Kauf dir ein spanisches Handy! ISLA kann dir dabei helfen.
3) Verpass nicht den Willkommensdrink, egal wie müde du bist. Freue dich darauf neue Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schliessen.
4) Finde heraus, ob es eine ISLA whatsapp Gruppe gibt, sodass du auf dem Laufenden bleibst.
5) ) Egal ob du ins Schwimmbad gehst oder ein Picknick machst oder das Nachtleben genießt, mach bei so so vielen ISLA Aktivitäten wie möglich mit. Schau dir so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich an, lern etwas Neues, nimm am spanisches Leben teil.
6) Verlasse auch mal deine Komfortzone! Mach Sachen, die du normalerweise nicht machen würdest.
7) Wenn dich etwas stört, sag es und wir versuchen eine Lösung zu finden! Nimm Dinge dir dir nicht passen, nicht einfach hin, sag gleich von Anfang an Bescheid.
8) Zum Schluss: Mach deine Hausaufgaben! Du wirst den Unterschied merken.